Andreas Braun
Foto: Christian Brand

Editorial

Liebe Musikfreunde, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Maki Namekawa, eine der profiliertesten Pianistinnen ihrer Generation, gastiert im Novem-
ber 2014 sowohl bei der Dresdner Philharmonie als auch im Rahmen der Wallgraben-Konzerte Bad Münstereifel. Bitte lesen Sie mehr über die japanische Ausnahmemusikerin unter „Künstler des Monats“!

Das Hilliard Ensemble beendet in Kürze seine über vier Jahrzehnte währende Karriere: Das letzte Deutschland-Konzert findet am 18. Dezember 2014 in St. Maria im Kapitol in Köln statt. Für Kartenwünsche klicken Sie auf www.koelnticket.de/THE-HILLIARD-ENSEMBLE.html.

Das Abschlusskonzert der diesjährigen Kasseler Musiktage wird Reinhard Goebel am Pult der Bayerischen Kammerphilharmonie mit Mirijam Contzen als Solistin am 16. November im Staatstheater Kassel bestreiten. Am 22. November gastiert Reinhard Goebel mit dem Stuttgarter Kammerorchester in der Liederhalle.

Last but not least ist Jan Willem de Vriend am 23. November 2014 am Pult des Sinfonie-
orchesters Wuppertal in der Historischen Stadthalle mit Johann Wilhelm Wilms' Sinfonie d-moll op. 58 sowie Mozarts Requiem d-moll KV 626, u.a. mit Johannes Mannov als Solist, zu erleben. Am Vortag führt Ulrich Mutz ein Gespräch mit Jan Willem de Vriend über den rheinischen Komponisten Wilms im Rahmen der WDR3 Variationen (16.05-17.45 Uhr).

Im Hinblick auf das Reger-Jahr 2016 unterschrieb Christoph Schoener einen Exklusiv-
vertrag mit dem CD-Label Dabringhaus und Grimm. Er wird in den nächsten Jahren in St. Michaelis in Hamburg zentrale Werke des Orgel-Repertoires von Max Reger einspielen.

Mit großer Freude haben wir die Vertretung von Daniel Ochoa übernommen. Der Bariton gastierte in bedeutenden Konzerthäusern sowie bei renommierten Festivals. Seit der Spiel-
zeit 2012/13 ist er festes Ensemblemitglied der Wiener Volksoper, wo er in dieser Saison den Stefano in Donizettis „Viva la Mamma“ in der Regie von Rolando Villazón singen wird.

Es grüßt Sie herzlich
Ihr

Andreas Braun